NEWS


Bill Itch: Befinde mich derzeit in einem etwas komplizierten Prozess.
Daher ändern sich so ziemlich alle meine bisherig geplanten Texte für die neuen CD.
Dies dauert leider etwas, sorry Leute. Einsingen werde ich die 13 neuen Songs hoffentlich bis Mitte Oktober.
Vorläufiger Titel: PURIFICATION. Ich denke das spricht für sich...
----------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

FREITAG 17.06.2016

Live in Eddy´s Rock Club auf dem Optimol-Gelände in München

with special Guests

Einlass 19:30 - Beginn 20 Uhr

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

FREITAG 20.05.2016

Live im Rockclub "Legends Lounge" in Olching zusammen mit den Kollegen von Stormhammer

Einlass 19 Uhr - Beginn 20 Uhr

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

UNGEFILTERT... Reviews TO HEAVEN WITH HELL

http://www.squealer-rocks.de/neu_cdreview.php?var=3056

http://www.metal.de/rock/review/the-roxx/54020-to-heaven-with-hell/

http://www.musikreviews.de/reviews/2013/The-Roxx/To-Heaven-With-Hell/

http://www.stormbringer.at/reviews.php?id=9092

http://www.hardharderheavy.de/review_rezension/review_roxx_3.shtml

http://www.rocktimes.de/gesamt/r/roxx/to_heaven_with_hell.html

http://www.terrorverlag.com/rezensionen/the-roxx/heaven-hell/

http://www.metalglory.de/reviews.php?nr=23763

http://www.hooked-on-music.de/CD-Reviews3/The_Roxx/To_Heaven_With_Hell.html?band_id=7574

http://www.burnyourears.de/alben/37267-the-roxx-to-heaven-with-hell.html

http://www.heavyhardes.de/review-8949.html

http://www.ffm-rock.de/reviews-interviews/cd-reviews/11317-the-roxx-to-heaven-with-hell

http://www.myrevelations.de/index.php?section=reviews&module=cdreviews&submodule=review_detail&reviewid=11191

http://www.twilight-magazin.de/reviews/cds/item/the-roxx-to-heaven-with-hell.html

 

http://www.cdbaby.com/cd/theroxx4


Release: 1.3.13
Label: Rockville
Promotion: CMM
Distribution: Soulfood

No Flash available

NEW ALBUM

THE ROXX

„To Heaven With Hell“

Tracklist:
SHAMPAIN
DEAD ALIVE
A TOUCH OF GREY
TO HEAVEN WITH HELL
SHE´S A RAINBOW
THE LACK OF PLAN
GOODIES FOR MY TOOL
PUSH PUSH PUSH
E NOMINE
AS YOU DIE IN MY ARMS
EDFS (hidden track)

BAND


A. Lorenz
Drums

Ch. Hoffmann
Bass

Bill Itch
Vocals, Bass

A. Dierschke
Guitars

HISTORY

THE STORY SO FAR ...

The Roxx wurden 1984 in München von Sänger und Songwriter Bill Itch gegründet. Stilistisch stehen sie der New Wave of British Heavy Metal nahe. Die Musik von The Roxx trägt teilweise experimentellen Charakter durch die Kombination klassischen Heavy Metals mit Genre-untypischen Elementen. Zur Visualisierung der Songtexte arbeiten The Roxx bei Livekonzerten mit dramaturgischen Elementen aus Statisten und Kulissen.

The Roxx’ Debütalbum Sugar And Spice erschien 1986. Auffallend war, dass es ohne die genretypischen Gitarrensoli auskam und in Luftblasenfolie verpackt war. Die Songs Boy Bitch und On The Roxx erlangten im süddeutschen Raum Bekanntheit, da sie auf den von DJs häufig eingesetzten Samplern Munich City Nights enthalten waren.

1988 wurde das Album Watch Us Cum bei Intercord veröffentlicht. Watch Us Cum erschien in weiteren Versionen als Bootleg, u. a. aus Russland, unter den Titeln Molton Metal und Get It Hot. Aufgrund der stimmlichen Nähe wurde der russische Bootleg als unveröffentlichtes Soloalbum von Rob Halford (Judas Priest) angeboten.

1988 verstarb Gitarrist Hermann Janowitz (vormals bei der Band Railway) während der Aufnahmen zum Album Chills Down Your Spine, das in der Folge unveröffentlicht blieb. 1990 erschien das Doppelalbum Sex & Roxx & Rock ’n’ Roll. Die Single Wild Thing (eine Coverversion des Songs der Troggs) erschien als Vinyl-Maxi, die in einem Pizzakarton verpackt war.

1992 wurde das Album No Sole Messiah veröffentlicht. Beim Song The Way To Babylon wurden The Roxx von der Münchner Dixieland-Band Hot Dogs begleitet. 1994 erschien das Live-Album Wild Things Live. The Roxx lösten sich 1995 während der Aufnahmen zum geplanten Album Dominator auf. Dominator wurde nur als Bootleg veröffentlicht.

2006 stellte Bill Itch The Roxx neu zusammen. Es erschien die EP Trigger/RIP. 2007 kam das Album Unleash Your Demon. The Roxx gaben 2008 auch wieder Konzerte in Deutschland, Österreich, Tschechien, Ungarn und der Schweiz. 2008 erschienen die Live-DVD The Roxx Unleash The Demon und die Doppel-CD History Decade One 1984–1994. 2009 veröffentlichten The Roxx das Album Ironic Truth. Am 1. März 2013 erscheint das Album "To Heaven With Hell".

DISCOGRAPHY


sugar & spice
lp 1986/cd 1992

watch us cum
lp 1988

chills down your spine
unreleased 1989


sexx&roxx&rock´n´roll
part I
cd 1990/dolp 1990

sexx&roxx&rock´n´roll
part II
cd 1990/dolp 1990

no sole messiah!
cd 1992

 

wild things live
cd 1994

The DOMINATOR Demos
1995 unreleased

unleash your demon
cd 2007

History DECADE ONE
1984-1994
Do-CD 2008

IRONic TRUTH
cd 2009

TO HEAVEN WITH HELL
CD 2013

maybe
single 1990

wild thing
single 1990

trigger/r.i.p.
EP-CD 2006

the roxx
unleash the demon
DVD 2008

CONTACT

ROCKVILLE MUSIC
Musicmanagement
Label - Publishing - Booking
Lerchenstrasse 24
D-82110 Germering
Germany
Tel. ++49/+89/31577479
Cell ++49/+170/8375838
Fax ++49/+89/31577479
info(at)rockville-music.com
www.rockville-music.com